zeitungsartikel

Nürnberger Nachrichten August 2013

Angie Stern ist Claudia Hagmeyer, geboren 1977 in Neu-Ulm. Sie gewann schon als Kind Malwettbewerbe und war 1995-1998 auf der Fachoberschule mit Kunstzweig in Würzburg.

Ebenfalls früh schrieb sie Lieder zur Gitarre, Kindergeschichten, Erzählungen und Gedichte. Mit denen sie seit 1998 auf kleinen und großen Bühnen (angefangen in Würzburg bei „Poetry Slam“),  als Liedermacherin und Kabarettistin „Gaudi Claudi“ aufgetreten ist. 2002 entdeckte sie Stefan Raab bei SAT 1 TV „Morning Star“, wo sie ihr Lied „Lieblingsstern“ auf Gitarre vorspielte. Sie durfte in Raab `s TV- Sendung „TV- total“ viermal  den „Lieblingsstern – ich hab dich sehr sehr gern“  vortragen. Und gewann zweimal den „Raab der Woche“. Ihr Lied „Lieblingsstern“ erschien 2002 auf Stefan Raab `s CD- Sampler „Hits total Vol. 3“. Sie ist auch mit einem TV- Auftritt auf Stefan Raab`s Jubiläums DVD „10 Jahre TV-Total“ vertreten.

Danach absolvierte sie 2005 erfolgreich eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation mit IHK- Abschluss in Nürnberg. Sie nahm auch erfolgreich  als Gasthörerin am Wintersemester 09/10 der Klasse Prof. Angermann in der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg teil – wo sie früher schon mit der Gitarre auftrat.

Teilnahme an verschiedenen Kunst – und Literaturwettbewerben. Z. B. erschien vor ein paar Jahren ein Gedicht von mir in der Brentano Gesellschaft in einem Nachschlagewerk. Welches in Bibliotheken erschien. Ich war schon mehrmals in der Zeitung und ich bin in den Kunstmagazinen „100 Bilder“ von Boesner, und in „Mein Kreativ-Atelier“ mit einem Artikel vertreten. Auch suche ich einen Verlag.

„Anfangs zeichnete ich Vieles realistisch ab. Seit ca. 9 Jahren aber entdeckte ich für mich eigene Stilrichtungen aus surrealistischen, intuitivem, Expressionismus, mit u. a. Acryl, Öl, Pastell auf Papier, Leinwand, jüngst Karton. Meine Werke sind Abbilder meiner Seele. Scheinbar kindlich, naive Formen, entpuppen sich oft erst bei längerem Hinsehen als originelle und einzigARTige Sinnbilder…“

Ausstellungen:

2009 Gemeinschaftsausstellung  im Kunstcafe „Peggy Sue“ Nürnberg, Gemeinschaftsausstellung in FH (Sozpäd.) Nürnberg. Gemeinschaftsausstellung Nordklinikum Nürnberg  von ca. 2010 bis 2013. Gemeinschaftsausstellung 2010 Kulturverein „Schloss Almoshof“ bei Nürnberg, 2010 Gemeinschaftsausstellung Nachbarschaftshaus Gostenhof in Nürnberg.

2011 Einzelausstellungen in Ansbach: Amt für Touristik und Freizeit. Seit 2011 Dauerausstellung in der gerontologischen Abteilung in Ansbach im Bezirksklinikum. Sowie im „Armer Teufel“ (freier Kunstverein +Galerie) in Gostenhof Nürnberg, im Rahmen von GOHO (Gostenhofer Werkstatt und Atelier-Tage, 2011), wo ich auch in der Kulturhalle in Nürnberg ein Bild ausstellte. Im Kunstkatalog von GOHO 2011 erschien ich ebenfalls mit anderen Künstlern aus Nürnberg.

Seit ca. 2013 bis Juni 2016 Dauerausstellung in der Praxis von Dr. Remold in Nürnberg. Von Januar 2015  bis Dezember 2016 Gemeinschaftsausstellung im Cafe Lina in Nürnberg. Von 19.11.15 bis 20.11.15  Gemeinschaftsausstellung (Thema: „2 Tage Kunst die funzt“)  in Hamburg, Stadtteil Hafencity, an der Dalmannkaipromenade mit Koko Proll vom Karacho Kunst Hamburg. März 2016 Gemeinschaftsausstellung in Hamburg Grindelallee , (Thema : „Werke,Wirkung, Resonanz“) mit Koko Proll von Karacho Kunst.

Vom 30.11.2016 bis 04.12.2016 „Art Basel“ Kunstausstellung in Miami (USA) über die schweizer Galerie „Artbox“. Von 02.10.1016 bis 09.12.2016 Einzelausstellung im Schröder`s Buchcafe in Wildflecken bei Bad Kissingen.